Die Köpfe hinter den Texten

Dr. Karl Schmitz
Beratung, Workshops, Programmierung

Susanne Jensen
Workshops, Öffentlichkeits- und
Medienarbeit

Ursula Kaiser
Geschäftsleitung, Beratung, Internes

Dirk Hammann
Beratung, Workshops,
Programmierung

Ingrid Maas
Beratung, Workshops

Workshops

nach besonderer Vereinbarung

Industrie 4.0
Digitalisierung und die Veränderung der Arbeit

SAP
Alte und neue Leistungsmerkmale.

Internet & Security
Restriktive Praktiken und Möglichkeiten der Gegenwehr.

mobility.
SmartPhones und TabletPCs.

IT-Security
Von der Firewall bis zu Intrusion Detection.

Personalentwicklung
Konzepte und ihre Umsetzung mit IT-Instrumenten.

Themen in Arbeit

Trends
Zu erwartende Entwicklungen in der IT

Trendwende
Entwicklungen, die (vermutlich) demnächst umkippen

Compliance
Der Vorwand, alles und jeden zu kontrollieren

Veröffentlichungen

Überwachung und Arbeitnehmerdatenschutz
Handlungshilfe für Betriebsräte,
112 Seiten, Bund-Verlag 2009

In eigener Sache

Mitarbeiter/in gesucht.

Hier finden Sie weitere Infos.

Diese Internet-Site richtet sich an Betriebsräte und darüber hinaus an alle Menschen, die sich motiviert fühlen, Einfluss auf die Gestaltung unserer durch die Informationstechnik veränderten Arbeitswelt zu nehmen. Wir wollen dafür Hintergrundwissen zum besseren Verständnis und Beispiele für erfolgreiche Regelungen liefern.

Digitalisierung ist das von Politik und Unternehmen bemühte Schlagwort schlechthin und meint in der Arbeitswelt die Computerisierung von allem, was sich nicht wehrt. Betroffen ist nicht nur die Produktion, wie die Industrie-4.0-Konzepte verraten, sondern auch und vor allem die traditionelle Bürowelt.

Cloud Computing ist ein neues Geschäftsmodell: Software as a Service (SaaS). Bezahl wird nicht mehr nach Lizenzen und Wartung, sondern nach Verbrauch. Die Programme sind bei einem Provider ausgelagert. Die Nuutzung erfolgt über das Internet-Protokoll und ist damit theoretisch vom Betrieb als Ort der Arbeit unabhängig.

Big Data meint die Hintergrundsysteme, die insbesondere von den Cloud-Anbietern betrieben werden. Wir kennen sie in ihrer freundlichen Form von der Google-Suchmaschine. In Office-Systemen und insbesondere bei den Anwendungen der Personaldatenverarbeitung präsentieren sie die wachsende Macht der großen Software-Anbieter.

Neu auf tse.de

Neue Papiere und Vereinbarungen

Oktober 2017
Begriffsbestimmung, Anwendungsbereiche, Chancen, Risiken und Gefahren, Bedueutng für die Mitbestimmung der Betriebsräte weiter
September 2017
Cloud Computing (2017)
In atemberaubendem Tempo setzt sich diese neue Form der Softwarenutzung durch. Die Firmen betreiben ihre Anwendungsprogramme nicht mehr in eigener Regie, sondern mieten sie als Service. Das hat viele wirtschaftliche Vorteile, birgt aber auch Risiken und hat vor allem Nebenwirkungen. weiter
September 2017
Drastisch gefallene Speicherkosten, alle anderthalb Jahre verdoppelte Rechnerleistung machen Anwendungen möglich, an die bis vor kurzem nicht zu denken war. weiter
Juli 2017
IT-Anwendungssysteme werden immer stärker von Workflows durchzogen. Damit wird der Ablauf der Arbeit elektronisch vorgeschrieben. Autonomie des Arbeitshandelns und Entscheidungsfreiheiten werden eingeschränkt. Die Überwachungsmöglichkeiten steigen. Big Data-Hintergrundsysteme sammeln fleißig immer mehr Daten über die Arbeitsbeziehungen ein. Wir wissen nicht, was die Software-Hersteller damit machen. weiter
Oktober 2017
Die Phantasien von der übermenschlichen Siperintelligenz - was ist dran und was ist Utopie? weiter
IT-Rahmenvereinbarung
Juni 2017
Kurzfassung unter Berücksichtigung neuer IT-Trends wie Cloud Computing und mobiles Arbeiten weiter
Grundsätze Performance Management
Juni 2017
Grundsätze für den Abschluss eines Zielvereinbarungs-Verfahrens weiter
Mai 2017
Gründe gegen die Vermischung von objektiven Kriterien für die Zielerreichung mit der subjektiven Bewertung von Verhaltensweisen weiter
Dezember 2016
Unter Vermittlung der Einigungsstelle: Pflicht zur Deinstallation für Teile die Microsoft-Office-Software, wenn sich herausstellen sollte, dass aufgrund der Vorgaben des Software-Anbieters die Mitbestimmung nicht mehr wahrgenommen werden kann. weiter
Lesen Sie auch: Ältere Dokumente
tse-Beratung:

So helfen wir Ihnen

Wir sind Experten für alle Mitbestimmungsfragen rund um den Technikeinsatz im Unternehmen und die dahinter stehenden Managementkonzepte (z.B. Arbeitszeitmanagement, Beurteilungs- oder Zielvereinbarungssysteme). Seit vielen Jahren entwickeln wir gemeinsam mit über 700 Betriebsräten wegweisende Lösungen und Regelungsvorschlägen zu neuen und alten Systemen.

Unser Beratungsspektrum umfasst:

  • Erarbeitung von Vereinbarungsentwürfen
  • Workshops und Inhouse-Seminare zu speziellen Themen
  • Gutachten und Stellungnahmen
  • System-Checks
  • Unterstützung in Verhandlungen und Einigungsstellen

Setzen Sie auf unsere Erfahrung! Hier informieren wir Sie darüber, was Sie als Betriebsrat tun müssen, damit der Arbeitgeber die anfallenden Kosten übernimmt.