Die neuesten Dokumente in dieser Rubrik:
Unsere Dokumente zum Thema IT allgemein: nach Datum sortieren
  • Neuere Rahmenvereinbarung zum EDV-Einsatz in einem Unternehmen der IT-Branche.
  • Vereinbarung für die deutschen Unternehmen eines multimationalen Konzerns mit Sitz in den USA. Das örtliche Management hat wenig Einfluss auf den Betrieb des Systems, der nach engen Vorgaben der Konzernzentrale erfolgt. Daher fällt die Regelung sehr knapp aus.
  • Regelung des Einsatzes der ERP-Software proAlpha, einem alternativ zu SAP ausgewählten System, das die gesamte Palette der administrativen, logistischen und personalwirtschaftlichen Anwendungen abdeckt.
  • Kurzfassung unter Berücksichtigung neuer IT-Trends wie Cloud Computing und mobiles Arbeiten
  • Beschreibung des Leistungsumfangs einzelner Module der proAlpha-Software. Anlage zu einer Betriebsvereinbarung.
  • Unser Regelungsvorschlag behandelt die für Mitarbeiter wichtigen Themen Arbeitsplatzwandel, Lernen und Qualifizierung, Flexiblitätsförderung, Führungsmethoden und das Ziel der lebenslangen Beschäftigbarkeit
  • Eine kommentierte Vereinbarung für ein mittelständisches Unternehmen, in der Grundsätze für den Einsatz von IuK-Anwendungssystemen und Verfahrensregeln für die weitere Beteiligung des Betriebsrats formuliert werden. Für den Betriebsrat wird ein Initiativrecht vereinbart, das seine Beteiligung bei Veränderungen, Weiterentwicklungen und Differenzen um die Anwendung der Vereinbarung sicherstellt.
  • Wie in den anderen Dokumenten werden wiederum Leitlinien für den Einsatz computerunterstützter Arbeitssysteme formuliert. Die Regelung umfaßt auch die Problematik des Internet-Zugangs und die unternehmensinternen Kommunikationssysteme. Der bürokratische Verwaltungsaufwand ist auf nahezu Null reduziert.
  • Rahmenvereinbarung, bei der nur die Grundsätze zu formuliert werden, nach denen sich der Computereinsatz zu richten hat. Die Einhaltung dieser Grundsätze ist dann bei jedem neuen System zu prüfen. Abweichungen sind regelungspflichtig.
  • Übersicht über SAP-Rahmenregelungen bzw. Vereinbarungen zum kompletten SAP-System.
  • Das hier in einer Betriebsvereinbarung geregelte System zeichnet alle Aktionen des Benutzers mit einem Anwendungsprogramm zwecks späterer Analyse auf und ist daher hochgradig überwachungsgeeignet. Der Kern der Regelung besteht in der Freiwilligkeit der Teilnahme an den Tests und der strikten Zweckbindung an die Verbesserung der Softwarequalität.
Haben Sie Fragen zum Thema? Brauchen Sie Unterstützung? Wir beraten Sie gerne!
tse GmbH - info@tse.de - 040/366951,-52