Regelungen zum Thema Künstliche Intelligenz

Microsoft hat seit ChatGPT Ende 2022 und dessen Einbau in die Office-Programme 2023/24 den Markt buchstäblich überfallen. Keine Woche ohne neue Ankündigungen.An allen Ecken werden Copiloten angeboten. KI ist überall. Doch die meisten Firmen stecken immer noch im Überraschungs-Schock. Viele suchen ihr Heil im bloßen Dabeisein,alles um den Zug nicht zu verpassen. Doch nach der ersten enthusiastischen Begeisterungswelle zeigen sich schon deutliche Signale von Ernüchterung bis Enttäuschung. Jubelberichte konkurrieren mit Testergebnissen über eher magere Resultate. Das hindert Unternehmensberatungen allerdings nicht daran, immer noch für dreißig Prozent der Office-Jobs deren Verschwinden verherzuorakeln.

Schon wieder setzt Microsoft die Claims. Copilot Plus auch für Ahnungslose. Man muss nur den Lockrufen der Marketing-Leute folgen: alles easy.

Schwieriges Terrain für die Betriebsräte, war schon bei der Digitalisierung so. Man kennt die Technik nicht genau genug, es ist auch nicht einfach, sich sachkundig zu machen. Man weiß oft nicht, ob man den Propheten einer neuen Zeit oder den Kassandra-Warnungen vor dem kulturellen Niedergang mehr glauben soll.

Und die Firmen? Viel Getöse um die Chatbots. Eher zaghafte konkrete Projekte um bescheidene und überschaubare Einsatzgebiete.


Als Einstieg zu empfehlen:


Juli 2022
Guidelines für den Umgang mit Künstlicher Intelligenz
Szenarien sinnvoller Anwendungen. Kontrollierbare Pilotprojekte. Kritische Anwendungen mit empfohlener Einsatzbegrenzung: Ausschluss bermäßiger Benutzerkontrolle, Beschränkung von Gesichts- und Spracherkennung, Vorsicht bei Sentimentanalyse und affektivem Computing. Umgang mit Mustererkennungsfunktionen, Beurteilung und Scoring-Listen. Plädoyer gegen das Leitbild des Betreuten Arbeitens.
Juni 2022
KI-Optionen für ein Unternehmen
Vorschläge für einen kontrollierten Umgang mit Elementen Künstlicher Intelligenz. Vermeidung von Stolpersteinen durch wachsende Abhängigkeit von den großen Anbietern. Fahrplan für den Aufbau eigener Kompetenz. Neue Arbeitsformen.
März 2024
Microsoft Copilot
Neu von Microsoft: Integration Künstlicher Intelligenz in die Office-Software. Aspekte für die Gestaltung von Pilotversuchen: Zielsetzung, Auswahl von Bereichen und Mitarbeitenden, Bewertung der Technik, Organisation eines Erfahrungsaustauschs, Aufmerksamkeit für längerfristige Folgen.


Wer sich gründlicher mit der Technik befassen will, dem empfehlen wir unsere folgenden Beiträge:

Februar 2024
Intro Künstliche Intelligenz
Für alle, die sich einen schnellen, aber fundierteren Überblick über das weite Feld der Künstlichen Intelligenz verschaffen wollen, ohne sich in technischen Details zu verlieren: die Entstehungsgeschichte und das ehrgeizige Projekt, eine Maschine zu bauen, die wie das menschliche Gehirn funktioniert. Maschinelles Lernen, die Large Language Models und die Neuronalen Netze, ihre Anwendungen, die Entwicklungsperspektiven, Chancen und Risiken, Auswirkungen auf die Arbeit und Erfordernisse für die Firmen.
Juni 2024
Künstliche Empathie
Utopien in der Sackgasse: Warum Computer Gefühle und Empathie nur simulieren, aber nicht empfinden können. Welche Einsatzfelder sich trotzdem auftun und welche Gefahren damit verbunden sind.
Karl Schmitz Juli 2024