Mitbestimmung und Datenschutz im Zeitalter der Digitalisierung

Wir bieten Betriebsräten bzw. Arbeitsgruppen von Gesamt- oder Konzernbetriebsräten diesen ein- oder zweitägigen Orientierungs-Workshop an und möchten dabei im Vorfeld klären, welche konkreten Projekte in den betroffenen Unternehmen geplant oder bereits durchgeführt werden, um auf diese gezielt eingehen zu können. Termine nach Vereinbarung.

Industrie 4.0

Das gleichnamige Projekt der deutschen Bundesregierung zielt darauf ab, die Industrie für die Zukunft der Produktion gerüstet zu machen. Schwerpunkte sind die starke Individualisierung der Produkte unter den Bedingungen einer hoch flexibilisierten Produktion sowie die direkte Einbindung von Kunden und Geschäftspartner in die Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse. Hochwertige Dienstleistungen sollen integriert werden."Mit intelligenteren Monitoring- und Entscheidungsprozessen sollen Unternehmen und ganze Wertschöpfungsnetzwerke in nahezu Echtzeit gesteuert und optimiert werden können". So weit die offizielle Ankündigung.

Dazu braucht es jede Menge Digitale Technik. So wird der Begriff zu einem Sammelsurium ganz unterschiedlicher Dinge. Im Mittelpunkt steht die Vernetzung von allem mit jedem: Maschinen, Geräte, Sensoren und Menschen, alles im Internet der Dinge miteinander verbunden. Herstellerabhängige Insellösungen (z.B. Steuerungselektronik von Maschinen) sollen mit vorhandenen Softwaresystemen (z. B. SAP) verbunden und um zahlreiche Extras angereichert werden: Sensoren, Roboter, Virtual Reality, Augmented Reality, Maschinelles Lernen, Assistenzsysteme mit Spracherkennung und Cyber-physikalische Systeme, die mit Hilfe integrierter Künstlicher Intelligenz eigene Entscheidungen treffen und Aufgaben selbständig erledigen können. Und alles in Echtzeit.

Höchste Zeit, sich damit zu befassen und zu sortieren, was davon brauchbar ist und wie man damit umgehen sollte. Die meisten Industrie-4.0-Projekte sind mitbestimmungspflichtig, was soviel heißt, dass ihre Durchführung durch Betriebsvereinbarung geregelt werden kann.

Rechtlicher Hintergrund

Ein kurzer Überblick über den rechtlichen Rahmen von Betriebsverfassung bis Datenschutz für die Handlungsmöglichkeiten der Betriebsräte

Technischer Hintergrund

Probleme und Lösungen

Ideen für eine Betriebsvereinbarung

 

Anfragen an tse Karl Schmitz, Oktober 2017
Haben Sie Fragen zum Thema? Brauchen Sie Unterstützung? Wir beraten Sie gerne!
tse GmbH - info@tse.de - 040/366951,-52