Testen Sie Ihr Benehmen

Benimmbücher fürs Topmanagement bis runter zu den niedrigeren Chargen sind wieder der Renner; hier ein paar Tips:

Wenn Sie wissen wollen, ob Sie es drauf haben, testen Sie sich mit Hilfe des folgenden Fragebogens:

1 Sie hatten vorige Woche einen Verkehrsunfall. Bei einem Stehempfang lernen Sie einen Rechtsanwalt kennen - eine gute Gelegenheit, sich Tips für den anstehenden Rechtsstreit zu holen?
  a) Warum nicht? Jeder versucht, Geld zu sparen in diesen schwierigen Zeiten.
  b) Sie lassen sich seine Visitenkarte geben, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.
 
2 Sie haben Geschäftspartner zum Essen in ein Restaurant eingeladen. Wie zahlen Sie die Rechnung?
  a) Sie zahlen am Tisch, schließlich weiß jeder, daß bezahlt werden muß. Bei der Gelegenheit können Sie noch"unauffällig" ein dickes Trinkgeld geben. Das macht auf die anderen immer großen Eindruck.
  b) Sie verlassen den Tisch, wenn mit Sicherheit nichts mehr gegessen oder getrunken wird und bezahlen die Rechnung beim Kellner.
 
3 Im Restaurant zahlt die Frau die Rechnung, wenn sie eingeladen hat.
  a) kein Problem.
  b) Niemals. Sie gibt dem Mann das Geld oder rechnet später mit ihm ab.
 
4 Beim Betreten eines Restaurants:
  a) Der Mann hilft zuerst der Frau aus dem Mantel.
  b) Er legt zuerst den eigenen Mantel ab und hilft dann der Frau.
 
5 Sie läßt sich nicht gern aus dem Mantel helfen und tut dies kund mit den Worten:
  a) Lassen Sie das, sehe ich so aus, als könnte ich das nicht selbst?
  b) Vielen Dank, aber das mache ich lieber allein.
 
6 Beim Verlassen eines Restaurants:
  a) Der Mann hilft zuerst der Frau in den Mantel, ehe er seinen anzieht.
  b) Er zieht seinen Mantel zuerst an und hilft dann der Frau.
 
7 Das Auto hat Zentralverriegelung:
  a) Der Frau wird zuerst die Tür aufgemacht.
  b) Der Fahrer steigt zuerst ein und macht die Tür für den Fahrgast von innen auf.
 
8 Wo faßt der Kenner das Weinglas an?
  a) am Stiel
  b) am Kelch
 
9 An welcher Seite geht der Herr formvollendet?
  a) immer links von der Frau
  b) immer rechts von der Frau
  c) wie es die Situation erfordert. In förmlicheren Situationen immer links von der Frau
 
10 Bei Tisch darf geraucht werden
  a) wenn keiner ißt
  b) zwischen den einzielnen Gängen
  c) nach dem Hauptgericht
  d) nur nach Rückfrage. Bei großen Diners überhaupt nicht
 
11 Die Dekoration auf dem Teller darf gegessen werden:
  a) Ja, alles was auf dem Teller ist, darf/muß für den Verzehr geeignet sein.
  b) Nein, es könnte Unbekömmliches zur Verzierung verwendet worden sein.
 
12 Die Ehefrau wird in Deutschland wieder zur "Frau Doktor","Frau Professor", wenn der Mann diese Titel trägt - im Rahmen der Gleichberechtigung gilt dies auch für den Ehemann.
  a) Ja
  b) Nein, diese Ansprache ist in beiden Fällen falsch
 
13 Wie wird ein Rotweinglas gefüllt?
  a) Ganz voll, alles andere wäre ein Zeichen von Knausrigkeit
  b) halbvoll
  c) viertelvoll
 
14 Die Frau wird gebeten, bei einem Geschäftstermin einige Minuten auf ihren Gesprächspartner zu warten. Bei seiner Ankunft
  a) steht sie auf, er ist schließlich ein Kunde
  b) bleibt sie sitzen, sie ist doch die Dame
 
15 Sie sitzen bei einem Abendessen anläßlich eines Geschäftsjubiläums mit Unbekannten am Tisch. Sie erzählen ausführlich von Ihren Geschäften
  a) Na klar, schließlich will man doch zeigen, wer man ist und was man hat
  b) Nein. Geld und Geschäftsthemen sind beim small talk tabu
 

Quelle: Gisela Tautz-Wiesner, nach: Junge Karriere, Beilage Handelsblatt


andere Tests  -  Kurioses


Haben Sie Fragen zum Thema? Brauchen Sie Unterstützung? Wir beraten Sie gerne!
tse GmbH - info@tse.de - 040/366951,-52